Landgasthof zum Bay
Landgasthof zum Bay

Das"Münchner Schnitzel"

eine Further Erfindung!

Weltweit kopiert und niemand weiß genau woher es kommt oder wer es erfunden hat

 

Das "Münchner Schnitzel"

 

Der Erfinder des "Münchner Schnitzels" heißt Franz Xaver Richard Weinfurter.

Der Vollblutgastronom zeigt als Koch, Restaurantfachmann, Hotelkaufmann und Metzgermeister sein können im eigenen Landgasthof zum Bay in Furth im Wald.

 

Die Idee zum "Münchner Schnitzel" entstand 1977 im Augustiner Bräu am Marienplatz in München.

Der Erfinder und geborene Furtherer Franz Weinfurter sen. verkehrte dort in seiner Ausbildung zum Metzger des öffternen mit seinen Freunden auf eine Brotzeit. Zum damaligen Zeitpunkt gabs halt für die Jungs meistens das Gleiche. Schnitzel Wiener Art, Leberkäse mit süßen Senf und Spiegelei sowie einen Brotzeitteller mit Kren und Raddischen.

 

Auf Dauer schmeckte das Schnitzel so ohne alles nicht mehr und der Erfinder schnappte sich etwas Senf vom Nachbarn zu seinem Schnitzel, und weils so gut war vom Brotzeitbrett nach den Meerrettich. "Sau guad, etz schmeckt de Sach wenigsten noch wos!" Dann wurde die Idee sofort in die Tat umgesetzt.

 

Die Originale Version des Münchner Schnitzels war geboren. Schweineoberschale plattiert, mehliert dann von einer Seite mit süßem Senf und von der anderen mit scharfen Kren bestrichen, rein in das verquirlte Ei und dann in groben Weißbrotbrösln paniert. Rausbacken, genießen!

 

Der einzig wahre Erfinder,

 

Franz Xaver Richard Weinfurter

 

 

 

Schlemmer Atlas

Öffnungszeiten

Di.-So. :

11:30  - 14:00 

Di.-Sa. :

18:00  - 22:00 

Änderungen vorbehalten

Restaurant zum Bay

Franz Weinfurter

Bayplatz 5

93437 Furth im Wald

Telefon: 09973 / 4334

email: gasthofzumbay@t-online.de

Kontakt und Reservierung

Rufen Sie uns gerne an:

09973 4334

oder schreiben Sie eine Email

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.